Booking

Porträt

Es macht keinen Unterschied, ob man den Berliner Liedermacher Philipp Taubert sich selbst begleitend an der Akustikgitarre oder mit Unterstützung von seiner Band mit Bass und Schlagzeug erfährt: Das Erlebnis ist eindeutig. Die Verbindlichkeit seiner Lieder liegt in der ungezwungenen Einfachheit der Musik. Sie lässt keinen Platz für Effekthascherei oder Unnatürlichkeit und klingt ehrlich, bodenständig und handgemacht. Tauberts auffällig raue Stimme und seine einzigartigen Texte setzt er eingängig leicht aber auch packend emotionsgeladen in Szene. Dabei singt er von weiter Natur sowie der Heimatstadt Berlin und von der Schönheit des Lebens. Der musikalische Stil bewegt sich zwischen Folk-Rock, Country und deutscher Liedermachertradition.

Der ursprüngliche Charme seiner Lieder ist untypisch für Tauberts Generation, was die Persönlichkeit seiner Musik unterstreicht. Ende der achtziger Jahre wurde er in Berlin geboren, wo er auch aufgewachsen ist. Die Silhouette seiner Heimatstadt zeichnet sich deutlich spürbar in vielen seiner Lieder ab. Nach der Schule zog es ihn für ein paar Jahre in die verschiedensten Himmelsrichtungen bis nach Stockholm und letztlich nach Berlin zurück. Die Etappen seines Lebens werden zum Inhalt seiner Musik, die als kleine, bildhafte Geschichten und stimmungsvolle Anekdoten in seinen Liedern wiederkehren.

Philipp TaubertFoto: Svenja Trierscheid

Philipp Taubert TrioFoto: Janine Kasper

Seit seiner Jugend ist Taubert aktiver Musiker, wobei er die Gitarre und den Gesang spät entdeckte. Im Frühjahr des Jahres 2014 stand er zum ersten Mal als Liedermacher auf einer Bühne in Berlin, woraufhin bis heute über hundert gespielte Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz folgten. Sein Debüt “Wolken der Stadt” produzierte Philipp Taubert in Eigenregie mit Unterstützung des Musikers Hagen Stoll, das noch im Herbst des Jahres 2014 in From einer Akustik-EP veröffentlicht wurde.

Im Jahr 2015 folgte die Veröffentlichung der Video-EP “Eines Tages sind wir Vögel”, die vor laufender Kamera auf freiem Feld, in einer alten Dorfruine und einem Kanu auf der Elbe zusammen mit seinem Schlagzeuger Lukas eingespielt wurde. Zusammen mit Schuwe am Bass entstand daraufhin die Band um Philipp Taubert. Im Trio haben sie bereits die Single “Fräulein Fuchs” veröffentlicht und arbeiten zusammen am kommenden Album. Die ersten Songs davon stellten sie als Toursupport für die Rockgruppe Haudegen Ende des Jahres 2015 in ganz Deutschland und der Schweiz vor. Im Frühjahr 2016 spielten sie für den Musiker Jesper Munk im Vorprogramm und standen bereits im Sommer des selben Jahres als Support für Nena auf der Bühne.

Musik
Fräulein

 

 
 

 
Fräulein Fuchs
 

 
 

 
Eines Tages sind wir Vögel
 

 
Wolken
Mit dir find ich für immer nicht mehr schlimm
Eines Tages sind wir Vögel
 

 
Wolken der Stadt
Wolken
Mit dir find ich für immer nicht mehr schlimm
Evelyn
Licht der Stadt
April
Videos



Fotos

Fotos: Svenja Trierscheid

PhilippTaubert 01

PhilippTaubert 02

Blanko-Plakate

Plakat Blanko A2

Plakat Blanko A3

Kontakt & Social Links
E-Mail:
 mail@philipptaubert.de
Facebook:
 facebook.com/philipptaubert
Soundcloud:
 soundcloud.com/philipptaubert
Bandcamp:
 philipptaubert.bandcamp.com
Youtube:
 youtube.com/c/philipptaubertde